<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slidescaption1 in <b>/homepages/23/d84311161/htdocs/Joomla_35/templates/mx_joofree9/index.php</b> on line <b>233</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slidescaption2 in <b>/homepages/23/d84311161/htdocs/Joomla_35/templates/mx_joofree9/index.php</b> on line <b>236</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slidescaption3 in <b>/homepages/23/d84311161/htdocs/Joomla_35/templates/mx_joofree9/index.php</b> on line <b>239</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slidescaption4 in <b>/homepages/23/d84311161/htdocs/Joomla_35/templates/mx_joofree9/index.php</b> on line <b>242</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slidescaption5 in <b>/homepages/23/d84311161/htdocs/Joomla_35/templates/mx_joofree9/index.php</b> on line <b>245</b><br />

Wir, die Radsportgemeinschaft Herne e.V., möchten Sie recht herzlich auf unserer Homepage begrüßen.

Wir, die Radsportgemeinschaft Herne e.V., möchten Sie recht herzlich auf unserer Homepage begrüßen. Die RSG Herne wurde 1981 gegründet und hat zurzeit ca. 170 Mitglieder, von denen ca. 100 aktiv Rad fahren. Unsere Zielsetzung ist das Rennradfahren als Breitensport zu betreiben. Wir betreiben also keine Ausrichtung auf Leistungssport, veranstalten keine Radrennen als Vereinsmeisterschaft oder fordern ähnliche, den Neueinsteiger abschreckende Leistungsbeweise. Bei uns dominiert das gemeinsame Radfahren, sowohl beim Training als auch bei Großveranstaltungen wie Radtouristikfahrten (RTF) oder Radmarathon. Unsere Vereinsversammlung findet in der Regel jeden 1. Dienstag im Monat im Haus Holsterhauser Hof, Gartenstr. 8 in Herne statt.

Termine

Keine Termine

Wetter Herne

Teilweise bewölkt

1°C

Herne

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 92%

Wind: 12.87 km/h

  • 03 Jan 2019

    Regen 4°C -1°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 5°C 1°C

Sparda

Besucherzähler

Heute 4

Gestern 35

Woche 97

Monat 718

Insgesamt 74158

Etappenfahrt- Premiere

Für uns die Premiere: eine Vereins-Etappenfahrt.

Bei fast Rekordhitze haben wir uns auf die erste, fast 100km lange Etappe nach Bad Wald- Liesborn gewagt.

Und tatsächlich war es nicht nur heiß, wir hatten auch auf der gesamten Strecke sehr kräftigen Gegenwind. Vorn gab es aber immer einige Helden, die das Tempo nicht einbrechen ließen.

Wir legten zwei Pausen ein, um uns aus den beiden Begleitwagen vor allem mit Wasser zu versorgen. Ich glaube, alle waren froh, das Hotel erreicht zu haben, um mal was anderes als warmes Wasser tanken zu können. Nach dem Duschen noch schnell den Fernseher eingeschaltet. Tour der France: Etappenabbruch wegen überschwemmter Strecke.

Das Hotel und das angeschlossene Resaurant erwiesen sich als sehr ordentlich. Ich stand früh auf und glaubte , als erster beim Frühstück zu sein. Ich war der Letzte. Radfahrer eben. (aber es saß keiner mit Helm beim Frühstück).

 

 

 

Wir fuhren als Gruppe zum RTF-Start nach Rheda-Wiedenbrück. Von dort teilten sich die Gruppen auf die verschiedenen Strecken auf. Es war nicht mehr ganz so heiß, aber in Richtung Möhnesee drehte der weiterhin kräftige Wind auf Süd und gestaltete auch diese Tour anspruchsvoll.

Im Anschluss dieser Etappe traf sich der größte Teil der Gruppe im benachbarten Restaurant zum Rudelgucken: Tour de France natürlich.

Am Sonntag empfanden wir die normale, sommerliche Temperatur schon fast als kühl und dank einiger gut aufgelegten Leithengste wurde das Tempo ansprechend hoch gehalten. Wir fuhren wieder die Verpflegungspunkte an einer Wasser-Ski Anlage an der Lippe und Schloss Kappenberg an und erreichten Herne überraschend früh.

Fröhlicher Abschied am Gysenberg.

Nach der guten Stimmungslage zu vermuten, wird es wohl Wiederholungen geben.